Koşuyolu Park | Pädodontie
 

Pädodontie

Pädodontie

Was ist Kinderzahnheilkunde?

Die Kinderzahnheilkunde bzw. Pädodontie befasst sich mit den Prozessen, die Kinder von der Geburt bis zum Jugendalter durchlaufen. Der Bereich der Kinderzahnheilkunde konzentriert sich auf die Erkennung und Behandlung von Mund- und Zahngesundheitserkrankungen, die in dieser Zeit auftreten.

  • Betreuung aller Probleme, die beim Durchbruch der Milchzähne auftreten können,
  • Erkannte Probleme lösen,
  • Erkennung und Behandlung von Karies, die in Milchzähnen oder bleibenden Zähnen auftreten kann,
  • Bei Bedarf müssen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um zu verhindern, dass eine frühzeitige Zahnextraktion die Zahnreihe zerstört.
  • Der Zweig der Kinderzahnheilkunde, der viele Bereiche wie den Einsatz von Zahnprothesen abdeckt, hilft dabei, eine lange und komplizierte Zeit auf die gesündeste Weise zu überstehen.

Auf welche Altersgruppe zielt der Kinderzahnarzt ab?

Der Kinderzahnarzt betreut den Prozess von der Geburt bis zum Jugendalter. Unter Berücksichtigung dieser Informationen schwankt das Eintrittsalter für die Kinderzahnheilkunde zwischen 0 und 14 Jahren. Betrachtet man den angegebenen Zeitraum von 14 – 15 Jahren, werden Prozesse wie die Zahnlosigkeitsphase im Säuglingsalter, der Beginn und Abschluss des Übergangs zu bleibenden Zähnen erlebt, wie etwa der Beginn und Abschluss des Übergangs zu bleibenden Zähnen. Der Bereich der Kinderzahnheilkunde ist von großer Bedeutung, da in all diesen Zeiträumen viele Faktoren berücksichtigt werden müssen.

Sizi Arayalım