Koşuyolu Park | Wenn Ihr Zahnfleisch anschwillt, nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter!
 

Wenn Ihr Zahnfleisch anschwillt, nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter!

Wenn Ihr Zahnfleisch anschwillt, nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter!

Eiteransammlungen auf den Zähnen, die meist durch Staphylokokkenbakterien verursacht werden, werden als Zahnabszess bezeichnet. Abszesse sind eigentlich eine Folge des körpereigenen Abwehrmechanismus gegen Bakterien. Das Hauptsymptom eines Zahnabszesses ist ein starker, pochender Zahnschmerz im Bereich des Abszesses. Der Schmerz tritt meist plötzlich auf und wird dann im Laufe einiger Stunden oder Tage allmählich schlimmer.

Abgebrochene und beschädigte Zähne, Karies, Zahnfleischerkrankungen oder beschädigte Füllungen können die Hauptursache für einen Abszess sein. Die Symptome sind im Allgemeinen; Dies äußert sich in starken Ohren- und Kieferschmerzen, Schmerzen beim Kauen, extremer Hitze- und Kälteempfindlichkeit der Zähne, Rötung und Schwellung des Zahnfleisches an der Wange, Mundgeruch, Fieber und Geschmacksverlust.

Das erste, was eine Person mit diesen Symptomen tun sollte, ist, einen Zahnarzt aufzusuchen. Es gibt einige Methoden, die den Menschen bis zum Eingreifen eines Arztes helfen. Die häufigsten davon sind;

Gurgeln mit Salzwasser oder kohlensäurehaltigem Wasser. Dieser Prozess hilft, Schmerzen zu lindern, indem er die Entzündung um den Zahn herum beseitigt.
Eine kalte Kompresse machen. Dieser Vorgang trägt ebenso wie das Gurgeln dazu bei, Schwellungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern, indem er auf den Bereich angewendet wird, in dem der Abszess auftritt.

Dabei darf nicht vergessen werden, dass Methoden wie das Spülen des Mundes mit verschiedenen Lösungen oder der Einsatz von Schmerzmitteln zwar vorübergehende Linderung verschaffen, aber keine eigentliche Lösung darstellen. In Zukunft wird die Schwellung an der Wange zunehmen und die Intensität der Schmerzen wird unerträgliche Ausmaße erreichen. Aus diesem Grund kann es sein, dass Sie den Abszess verstärken und den Behandlungsprozess sowohl länger als auch schwieriger machen, wenn Sie Rezepte vom Hörensagen verwenden und sich Zeit für Übungen wie die Entleerung des Abszesses selbst zu Hause nehmen.

Wenn sie nicht von einem Zahnarzt behandelt wird, schreitet die Zahnentzündung in die tieferen Gewebeschichten voran und breitet sich auf das umliegende Gewebe und den Kieferknochen aus. Dieser Zustand kann starke Schmerzen, Mundgeruch, Schluck- und Atembeschwerden sowie eine Vergrößerung der Lymphknoten unter dem Kiefer und Müdigkeit verursachen.

Die Behandlung eines Abszesses variiert je nach der Art des Abszesses, mit dem Sie konfrontiert sind. Aus diesem Grund muss zunächst festgestellt werden, ob es sich bei Ihrer Erkrankung um einen kalten Abszess oder einen heißen Abszess handelt.

Bleibt ein Zahnabszess unbehandelt, kann die Entzündung nicht nur zum Zahnverlust führen, sondern auch auf das Gehirn und das Herz übergreifen und schwerwiegende Probleme verursachen. Deshalb sollte so schnell wie möglich mit der Behandlung bei einem Fachzahnarzt begonnen werden. Um die Entstehung von Zahnabszessen zu verhindern, sollten die tägliche Zahnpflege und regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Neben diesen; Es ist sehr wichtig, die Anweisungen des Zahnarztes genau zu befolgen.

Sizi Arayalım